Projektbericht B.A.S.E GmbH

Projekt: kompletter Umbau mit Planung, Ausführung, Teppichboden, Licht, Glasakustik, Malerarbeitern, Integration vorhandener Möbel innerhalb von 6 Wochen Gesamtfläche 440 qm 18 Arbeitsplätze 1 Konferenzraum

Die Firma B.A.S.E. GmbH mit Sitz in Planegg ist der Experte ...

Die Firma B.A.S.E. GmbH mit Sitz in Planegg ist der Experte für energieeffiziente Lüftung und Entrauchung von Aufzuschächten und RWA Anlagen. Mit den entsprechenden Systemen sorgt das Unternehmen für Energieeinsparung und eine verbesserte Ökobilanz im Gebäude.

Interview mit Herrn Kurt Sengmüller ( Geschäftsführung )

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Welche Anforderungen gab es seitens des Kunden/ des Gebäudes?

Die Firma B.A.S.E. GmbH trat an uns heran mit der Aufgabe eine schöne neue Arbeitswelt in das außergewöhnliche bestehende Gebäude zu implementieren und dabei der Herausforderungen des Baukörpers gerecht zu werden. Dazu gehören insbesondere die Themen Akustik, Beleuchtung und Design. Der Auftraggeber sprach von einem gewünschten „Wohnzimmer-Feeling“ im Büro, das unter anderem dadurch ein Magnet für die Mitarbeiter/innen werden sollte.

In welchem „Zustand“ war das Gebäude beim 1. Termin?

Zum ersten Termin vor Ort waren noch die Spuren des Vormieters zu sehen und das dort zuvor bereits ein reger Betrieb herrschte. Als Highlight des Objektes stachen zwei „Gartenhäuschen“ als Raum im Raum System hervor. Die Aufgabe lautete: Hopp oder topp – wie kann der Raum neu genutzt und gestaltet werden.

Wie lautete der Auftrag des Kunden?

Der Kunde hatte uns beauftragt Planungen und Visualisierungen zu schaffen, die herausfinden ob die Anforderungen des Kunden so in den Raum passen, es cool aussehen kann und welche akustischen Lösungen es für den Raum gibt – ohne Einzelbüros zu bilden wohl gemerkt!

Es galt Stakeholder, Mitarbeiter/innen aber auch den Vermieter zu überzeugen und ein offenes und lichtdurchflutetes Konzept auf die Räume passend umzusetzen.

Was war der Lech Büroplanung als Dienstleister ggf. besonders wichtig?

Als Dienstleister steht die Zufriedenheit des Kunden natürlich an oberster Stelle. Bei diesem außergewöhnlichen Gebäude galt es diesmal den Kunden zu ermutigen und zu überzeugen, dass man hier etwas Tolles umsetzen kann und beispielsweise unserem Ruf eine gute Raumakustik zu schaffen nachkommen können. Dass uns das gelungen ist ist ein besonderer Erfolg an diesem Projekt.

 

Aus der Sicht der Büroplaner - ein normales Projekt?

Als Büroplaner haben wir ja bereits einige Projekte begleitet. Dieses war seit langem eines aus der Kategorie: Außergewöhnlich und zum Austoben!

Der Raum bzw. die sichtbare Trägerkonstruktion kann nach wie vor sehr gut wirken und verleiht dem Raum seinen Flair. Wir haben mit ein paar effektiven Handgriffen den Raum verwandelt, ohne ihm sein Flair zu nehmen – eine Herausforderungen die Spass gemacht hat und wir freuen uns dem Team der B.A.S.E. GmbH genau das jetzt auch in ihrem täglichen Tun ermöglichen zu können!

Eine Zusammenfassung von Sebastian Lech:

Es lief sehr reibungslos, alles konnte zeitgerecht wie abgesprochen abgeschlossen werden. Die Akustik, insbesondere im großen Meeting-/Schulungsraum ist echt super geworden. Die Schalldichtigkeit hatte der Kunde nicht erwartet und war begeistert, etwas dass uns bei der Endabnahme natürlich besonders freut.

Auch das grundsätzliche Look´n´Feel, neben der angenehmen Raumakustik im allgemeinen:Wir haben gehalten, was wir versprochen haben. Ein tolles Projekt!

Projekt:

Büroraumgestaltung: Lech Büroplanung GmbH

Fertigstellung: 2021

Ausgestattet wurden: Open Space

Projekt: kompletter Umbau mit Planung, Ausführung, Teppichboden, Licht, Glasakustik, Malerarbeitern, Integration vorhandener Möbel innerhalb von 6 Wochen Gesamtfläche 440 qm 18 Arbeitsplätze 1 Konferenzraum

Neue Raumkonzepte