Bayerisches Rotes Kreuz

Referenzprojekt: Wir fusionieren daher unseren Lobby-Bereich mit einem Ort der Begegnung und einem Ort des modernen Arbeitens.

Referenzbeitrag „Lech Büroplanung

Das Bayerische Rote Kreuz ist die größte Hilfsorganisation im Freistaat Bayern. Mit über 180.000 Ehrenamtlichen und 26.500 Hauptamtlichen steht das Bayerische Rote Kreuz tagtäglich für Hilfe, Schutz und Sicherheit. In der Landesgeschäftsstelle des Bayerischen Roten Kreuzes sind am Standort der Garmischer Straße knapp 250 Mitarbeitende beschäftigt. Unser Ziel ist es, diesen Mitarbeitenden einen modernen und angenehmen Begegnungsort zu schaffen. Gleichzeitig aber auch einen Ort, der repräsentativ ist für das, was das Bayerische Rote Kreuz ausmacht: das rote Kreuz. Gäste, die in unserem Haus empfangen werden, sollen bereits bei ihrer Ankunft spüren, sehen und erleben, dass sie beim Roten Kreuz angekommen sind.

Die Pandemie ermöglicht eine andere Art

Zugleich haben sich die Arbeitszeitmodelle verändert. Die Pandemie ermöglicht eine andere Art und Weise der Zusammenarbeit, die Home-Office-Quote unserer Mitarbeitenden ist vergleichsweise zu den Vorjahren um ein Vielfaches gestiegen. Gerade dann, wenn die persönlichen Begegnungen weniger werden ist es wichtig, einen angenehmen und wohlfühlenden Rahmen für persönliche Begegnungen zu schaffen.

Die Mitarbeiterzahlen der Landesgeschäftsstelle sind in den letzten Jahren gestiegen, die Verfügbarkeit an Raumkapazitäten allerdings nicht. Daher werden auch hier Neuverteilungen der Arbeitsplätze und neuartige Arbeitsplatzmodelle nötig.

Wir fusionieren daher unseren Lobby-Bereich mit einem Ort der Begegnung

Wir fusionieren daher unseren Lobby-Bereich mit einem Ort der Begegnung und einem Ort des modernen Arbeitens. Durch „Telefonboxen“ schaffen wir in der Lobby auch Rückzugsmöglichkeiten für das Arbeiten in ruhiger Umgebung und bieten zusätzlich zwei helle Arbeitsplätze direkt am Fenster, um die Blicke während des Brainstormens und Überlegens auch in die Weite schweifen lassen zu können. Gerade ein ausgeklügeltes Konzept der Raumakustik erwies sich als sinnvoll und elementar.

 

Büro Bayrisches Rotes Kreuz

Mit der Firma Lech Büroplanung haben wir ein familiengeführtes Unternehmen gefunden

Mit der Firma Lech Büroplanung haben wir ein familiengeführtes Unternehmen gefunden, das die Interessen, Wünsche und besonderen Anliegen des Bayerischen Roten Kreuzes ernstgenommen und in die Tat umgesetzt hat. Da der Dienstsitz der Landesgeschäftsstelle sich in wenigen Jahren in den Münchner Norden verlagern wird und neue Räumlichkeiten bezogen werden, sehen wir diese Umsetzung als ein „Pilotprojekt“. Kommen die Gestaltung, Farbgebung und die gesamte Philosophie dieser Neueinrichtung bei unseren Mitarbeitenden gut an, so möchten wir das Konzept idealerweise skalieren und im großen Neubau anwenden.

Sohrab Taheri-Sohi

Leiter Kommunikation

Bayerisches Rotes Kreuz

Änderung beginnt mit uns !